Mirko Paul Lorenz Micha
Start____ Konzerte____ Band____ Musik____ Journal____ Links____ Gästebuch
the DAYCLUB logo
Immer wissen was läuft:
der DAYCLUB-Newletter
Deine E-Mail-Adresse:

Eintragen
Austragen

Bandfotos

selber schreiben: das DAYCLUB Gästebuch

neue Aufnahmen
Band

the DAYCLUB
Mirko__________ Paul________ Lorenz_____ Micha

the DAYCLUB – just to let you know…

„Do it all again“ lautete das Motto im Jahre 2003 als sich Mirko Reckhard, Michael Schlücker und Dieter-Paul Neumann im Proberaum trafen, um erneut eine Band zu gründen. Die, in der sie alle drei eine lange Zeit spielten, gab es nicht mehr. SOCCER (früher SOAP) hatten sich aufgelöst. Nach vielen, vielen gemeinsamen Konzerten, Veröffentlichungen und dem Erspielen einer festen Zuschauergemeinde. Alles weg. Doch die Überlegungen wieder von vorne anzufangen dauerten nicht lange, denn eines wussten die drei Jungs schon immer: „Es geht nicht ohne!“

Also: „Do it all again“. Paul lernte Gitarrespielen, in Lorenz Naumann (Musiker bei der befreundeten Düsseldorfer Band SUBTERFUGE) fand sich der perfekte Bassist für dieses Vorhaben, und zu viert fing das Songwriting an. Welches sich rasch als fruchtbar erwies, denn bereits mit den ersten Aufnahmen, der selbst produzierten Mini-CD „Someone elses Train“, erhielt die Band eine durchweg positive Resonanz.

Diese Reaktionen steigerten die Motivation der Band und sie schreiben weiterhin Songs irgendwo im Stil zwischen dem schönen 90er-Britpop und WEEZER. Es folgte das erste Konzert im Kölner Gebäude 9 mit SUBTERFUGE, KLEE, PALE und READYMADE. Und zu allen diesen Bands passen the DAYCLUB nur zu gut.

Der Song „Madelaine“ setzte sich durch und landete auf diversen Samplern, auf denen the DAYCLUB neben Bands wie den MILES, VIRGINIA JETZT! und zahlreichen anderen vertreten sind.

Im Sommer 2004 holte die Band Jan Quiel für alles Organisatorische rund um die Musik ins Boot. Seit diesem Zeitpunkt verfolgen die fünf ein Ziel. Musik machen, Konzerte spielen, Platten aufnehmen. Freunde sein. Musik machen. Musik machen. Musik machen. Leise Töne mit den lauten verbinden. Drei Stimmen miteinander. Pop mit Rock.

Nachdem the DAYCLUB im Juni 2004 die Kölner Konzert-Reihe LAZY SUNDAY eröffnete, betrat die Band erst im November wieder die Bretter die die Welt bedeuten. Eine Hand voll Konzerte mit befreundeten Bands wurden gespielt. Auf der Bühne koppeln sich Energie und Emotionen. Auch die ein oder andere große Geste darf mal erlaubt sein – aber im Endeffekt bestechen the DAYCLUB durch Ohrwürmer, Qualität und ihre Natürlichkeit. Aufgesetzt ist nicht.

Das Jahr 2005 begann für den größten Teil der Band mit Grippe. Wie auch sonst? Doch nach diversen Vitaminkuren wurden die Abwehrkräfte so gestärkt, dass man sich im Studio treffen und die Aufnahmen zu einer, im Mai erscheinenden EP beginnen konnte.

Es werden weiter fleißig Konzerte gespielt. Es wird aufgenommen. Es wird geheiratet. Im Oktober 05 geht’s dann auf Tour. Und wer diese vier sympathischen Jungs aus Köln verpasst, hat selber Schuld. Die Musik ist groß und die Band absolut liebenswert…

the Club is open.
- März 2005 -

Startseite | Kontakt | mail:info@dayclub.de | Impressum | (c) the DAYCLUB 20.07.2019
.